Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /var/www/web1/htdocs/THF-BLOG/wp-settings.php on line 472

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /var/www/web1/htdocs/THF-BLOG/wp-settings.php on line 487

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /var/www/web1/htdocs/THF-BLOG/wp-settings.php on line 494

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /var/www/web1/htdocs/THF-BLOG/wp-settings.php on line 530

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl(&$output) in /var/www/web1/htdocs/THF-BLOG/wp-includes/classes.php on line 594

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl(&$output) in /var/www/web1/htdocs/THF-BLOG/wp-includes/classes.php on line 594

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /var/www/web1/htdocs/THF-BLOG/wp-includes/classes.php on line 594

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_el() should be compatible with Walker::end_el(&$output) in /var/www/web1/htdocs/THF-BLOG/wp-includes/classes.php on line 594

Strict Standards: Declaration of Walker_PageDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /var/www/web1/htdocs/THF-BLOG/wp-includes/classes.php on line 611

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl(&$output) in /var/www/web1/htdocs/THF-BLOG/wp-includes/classes.php on line 705

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl(&$output) in /var/www/web1/htdocs/THF-BLOG/wp-includes/classes.php on line 705

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /var/www/web1/htdocs/THF-BLOG/wp-includes/classes.php on line 705

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_el() should be compatible with Walker::end_el(&$output) in /var/www/web1/htdocs/THF-BLOG/wp-includes/classes.php on line 705

Strict Standards: Declaration of Walker_CategoryDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /var/www/web1/htdocs/THF-BLOG/wp-includes/classes.php on line 728

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class wpdb in /var/www/web1/htdocs/THF-BLOG/wp-includes/wp-db.php on line 306

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /var/www/web1/htdocs/THF-BLOG/wp-includes/cache.php on line 103

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Object_Cache in /var/www/web1/htdocs/THF-BLOG/wp-includes/cache.php on line 425

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /var/www/web1/htdocs/THF-BLOG/wp-includes/query.php on line 21

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /var/www/web1/htdocs/THF-BLOG/wp-includes/theme.php on line 623

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Dependencies in /var/www/web1/htdocs/THF-BLOG/wp-includes/class.wp-dependencies.php on line 15
DIE WAHRHEIT ÜBER BERLIN-TEMPELHOF » Blog Archiv » Visionen für Tempelhof

Visionen für Tempelhof

Berliner Morgenpost, 27.08.2010

Die Bürgerbeteiligung zur Gestaltung des Parks auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof hat noch gar nicht begonnen, da gibt es bereits einen neuen spektakulären Vorschlag für das Tempelhofer Feld - jenseits aller Senatsplanung und in Privatinitiative.

Die beiden Berliner Martin Brosch (53) und Sybe Izaak Rispens (41) wollen das Tempelhofer Feld in einen riesigen See, den “Tempelhofer See mit umgebenden Parklandschaften” verwandeln. 200 Hektar groß und vier Meter tief soll das neue innerstädtische Gewässer mit Insel und Seebrücke werden. Der Durchmesser beträgt allein 1,8 Kilometer. Ein gigantisches Projekt. Auf der Insel planen die beiden Tempelhof-Visionäre eine 180 Meter hohe Windkraftanlage. Diese wäre dann 30 Meter höher als der Funkturm.

Dem Senat werfen die beiden Ideengeber vor, “das Potenzial des Geländes” in Tempelhof nicht auszuschöpfen. Viel zu wenig Geld stünde zur Verfügung, und auch inhaltliche Vorgaben bremsten jegliche Fantasie. Alle Entwürfe, die der vom Senat initiierte landschaftsplanerische Wettbewerb im Juni hervorgebracht habe, gingen daher in die gleiche langweilige Richtung, sagt Rispens. “Wir aber wollen mit dem fantastischen See die Weite des Geländes festhalten.”

Schon vor einigen Wochen haben der Grafikdesigner Brosch und der Kommunikationswissenschaftler Rispens mit der Werbung für ihr Projekt begonnen.

Sie haben Flyer drucken lassen, in denen sie ihr Projekt vorstellen, und sie haben Spaziergänger auf dem Tempelhofer Feld angesprochen. Die Resonanz sei super gewesen, sagt Rispens. Nur beim Senat habe die Idee weniger Begeisterung hervorgerufen. Denn Geldgeber haben Brosch und Rispens noch nicht, auch wenn sie glauben, dass sich große Energieversorger für das energieeffiziente Großprojekt mit internationaler Ausstrahlung interessieren könnten. Mit 230 Millionen Euro soll die Anlage des Sees das Vierfache dessen kosten, was der Senat für den neuen Tempelhofer Park mit 61,5 Millionen Euro eingeplant hat. Wer das bezahlen soll, ist offen. Brosch und Rispens jedenfalls wollen jetzt anlässlich der Bürgerbeteiligung “Parklandschaft Tempelhof”, zu der die Senatsverwaltung am Wochenende eingeladen hat, ihr Konzept präsentieren.

Zunächst aber wird Berlins Senatsbaudirektorin Regula Lüscher heute Abend (19 Uhr) im ehemaligen Flughafengebäude (Alte Zollgarage, Zugang über Columbiadamm) eine Ausstellung zur Gestaltung der Parklandschaft auf dem stillgelegten Flughafenfeld im Flughafengebäude eröffnen. Gezeigt werden alle 78 Wettbewerbsarbeiten einschließlich der sechs Gewinnerentwürfe, die aus dem im März ausgeschriebenen landschaftsplanerischen Wettbewerb eingegangen sind. Im Juni hatte die Senatsverwaltung die sechs Siegerentwürfe vorgestellt. Spektakuläres war nicht dabei. Das mag an den finanziellen Vorgaben des Senats gelegen haben. Denn mehr als 61,5 Millionen Euro darf die Gestaltung des neuen innerstädtischen und 220 Hektar großen Parks nicht kosten. Das entspricht 25 Euro pro Quadratmeter.

Für Brosch und Rispens ist das eine lächerliche Summe, für die man in einem Baumarkt nur schlechten Bodenbelag bekommen würde. Ob die sechs prämierten Entwürfe zur Parkgestaltung tatsächlich so minderwertig sind, wie die beiden privaten Visionäre behaupten, können interessierte Berliner am Sonnabend (10 bis 18 Uhr) und Sonntag (11 bis 18 Uhr) im früheren Flughafengebäude (Altes Zollgebäude, Bauteil A2, Zugang Columbiadamm) beurteilen. Alle sechs Preisträger sind anwesend und laden zur Diskussion und zu Verbesserungsvorschlägen und Anregungen ein. Schließlich sollen die sechs Entwürfe in einer zweiten Runde unter Berücksichtigung der Bürgeranregungen verfeinert und optimiert werden. Im Dezember dann wird eine Jury den Siegerentwurf küren. Dessen Parkgestaltung soll dann auch tatsächlich umgesetzt werden.

Zu den Gewinnern gehören mit den Büros bbzi, Berlin, mit Topotek 1, Berlin und Capatti Staubach, Berlin drei hiesige Planer. Die drei weiteren Preisträger kommen aus Dresden (Rehwaldt Landschaftsarchitekten), aus Edingburgh (Gross.Max) und aus Paris (Base). Grundsätzlich orientieren sich alle Büros an dem, was da ist. Schließlich lautete eine der Vorgaben, die Start- und Landebahnen zu erhalten.

Dort etwa plant das schottische Büro Gross.Max eine Streuobstwiese, die mit einem Wiesenmeer kombiniert wird. Origineller ist der Entwurf der Planergruppe Capatti Staubach. Sie plant einen 25 Meter hohen Berg, um den sich ein Weg ähnlich einem Schneckenhaus windet. Landschaftsarchitekt Matthias Capatti verspricht sich von der Bürgerbeteiligung konstruktive Kritik. “Wir wollen alle Anregungen aufnehmen und in unseren Entwurf einarbeiten, ohne unser Konzept aber aufzugeben.”

Am Sonnabend wird auch Stadtentwicklungssenatorin Ingeborg Junge-Reyer (SPD) (Gebäude Bauteil A2) anwesend sein und um 11 Uhr mit interessierten Berlinern über “bürgerschaftliche Beteiligung” diskutieren. Am Sonntag lädt dann Rainer Nagel, der Abteilungsleiter für Stadt- und Regionalplanung in der Senatverwaltung für Stadtentwicklung, um 11 Uhr zur Diskussion über die Wettbewerbsbeiträge ein. Die Ausstellung aller 78 Wettbewerbsbeiträge ist ab morgen bis zum 12. September täglich, 12-18 Uhr, im ehemaligen Flughafengebäude geöffnet.

http://www.morgenpost.de/printarchiv/berlin/article1384368/Visionen-fuer-Tempelhof.html

Autor: admin
Datum: Freitag, 27. August 2010 9:04
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: PRESSE-SCHAU

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

12 Kommentare

  1. 1

    Um die Bürgerinteressen bei den Planungen gegenüber dem Senat überhaupt durchsetzen zu können, sollte ein VEREIN zur ENTWICKLUNG UND SCHUTZ DES PARKS TEMPELHOF e.V. gegründet werden. Ähnlich, wie bei der Entwicklung des Central Parks in New York, ermöglicht erst dieser Verein eine Vertretung der Bürgerinteressen. Ich bin gerne bereit diesen Verein zu unterstützen und kenne viele engagierte Bürger, die sich dem ebenfalls anschließen würden, um sich den undurchsichtigen Planungen des Senats entgegen zu stellen.

  2. 2

    Kann Joe nur ganz zustimmen. Und ich denke der Senat weiß genau, warum er das nicht zulässt. Alles was Tempelhof angeht ging von vorneherein am Bürger vorbei. Bei der Schließung fing es an.
    Es gibt sogar eine Stiftung “Flughafen Tempelhof”, das war vor einem Jahr der erste Ansatz, mehr Bürgerrepräsentanz und Freiwilligkeit in das Thema zu bringen… Genützt hat es nichts. Die Mafia schützt sich und ich gehe fest davon aus, dass Herr Wowereit seinen Teil vom Tempelhofwahnsinn als privaten Vorteil in naher Zukunft einkassieren wird!

  3. 3

    This message is posted here using XRumer + XEvil 4.0

    XEvil 4.0 is a revolutionary application that can bypass almost any anti-botnet protection.
    Captcha Recognition Google (ReCaptcha-1, ReCaptcha-2), Facebook, BING, Hotmail, Yahoo,
    Yandex, VKontakte, Captcha Com - and over 8.4 million other types!

    You read this - it means it works! ;)
    Details on the official website of XEvil.Net, there is a free demo version.

    Check YouTube video “XEvil ReCaptcha2″

  4. 4

    This message is posted here using XRumer + XEvil 4.0

    XEvil 4.0 is a revolutionary application that can bypass almost any anti-botnet protection.
    Captcha Solution Google (ReCaptcha-1, ReCaptcha-2), Facebook, BING, Hotmail, Yahoo,
    Yandex, VKontakte, Captcha Com - and over 8.4 million other types!

    You read this - it means it works! ;)
    Details on the official website of XEvil.Net, there is a free demo version.

    Check YouTube video “XEvil ReCaptcha2″

  5. 5

    I’ve been browsing online more than 3 hours today, yet I never found any interesting article like yours. It’s pretty worth enough for me. Personally, if all webmasters and bloggers made good content as you did, the net will be much more useful than ever before.

  6. 6

    decent website PrivateSearsh

  7. 7

    Anonymous mobile connection with a change of voice and number (CallerId)!

    You can call absolutely from any number, friend’s, wife’s or +77777777777
    Calls around the world from 3 cent per minute

    Free and unlimited number and voice substitution, complete anonymity

    Works on all platforms and phones (Windows, Linux, Android, Iphone, Nokia, etc.)

    Works through the app or our sim card

    Prices: Setup, install, connect, just 100 $

    We will give you test calls from any number to any number.

    Contacts: e-mail - vipsecurecall@gmail.com
    Viber - +7 988 320 89 22
    WhatsApp - +7 988 320 89 22
    Telegram - @Vip_Security
    Icq - 723882584

  8. 8

    Wonderful site, how do u find all this information?I have read through a few posts on your website and I like your style. Thanks a million, keep up the great work.

  9. 9

    Услуги частного детектива

    Предоставляем полный спектр детективных услуг
    Наши плюсы: Всегда озвучиваем возможности и информацию как есть, наши цены в 2-3 раза ниже чем у большинства конкурентов, огромный опыт и запас креатива, делаем то, что многие считают невозможным.
    Не берем предоплат, не занимаемся высасыванием денег. Консультация бесплатно.

    1. Пробив абсолютно любой информации
    Пробив по мобильным системам (детализация, паспортные данные, определение местоположения)

    Спектр услуг:
    Сбор абсолютно любой информации о человеке
    Определение местонахождения человека по номеру телефона
    Детализация звонков и смс
    Информация из почт и социальных сетей
    Выявление факта супружеской неверности
    Розыск должников
    Розыск имущества должника
    Розыск безвести пропавших людей
    Розыск родственников и людей с которыми утеряна связь
    Розыск мошенников
    Проверка образа жизни ребенка
    Помощь родителям (уход из дома, правонарушения, наркомания)
    Услуги по выявлению фальшивых невест
    Содействие адвокатам
    Помощь в уголовном расследовании, сбор доказательств
    Сбор компромата

    Сбор информации о юридических лицах
    Проверка персонала

    Обеспечение анонимной связи и информационной безопасности
    Контроль мобильного телефона
    Защита компьютерной техники
    Восстановление утерянной информации

    Оказание юридической помощи
    Оказание коллекторских услуг

    Контакты:
    +79180520135 - (телефон, viber, whatsapp, skype)
    Telegram - @RFDetective
    почта - RFDetektiv@gmail.com

  10. 10

    Добрый день

  11. 11

    Hello. And Bye.

  12. 12

    Jarle Thorsen Kielce, Jarle Thorsen itel, Jarle Thorsen Kielce, Jarle Thorsen Kielce, Jarle Thorsen SiteTalk

Kommentar abgeben

*
To prove you're a person (not a spam script), type the security word shown in the picture.
Anti-spam image